Annaberg anno 1671 - Alterzgebirge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Annaberg anno 1671

In: Georg Kleinhempel, Annaberger Annalen 1658 - 1735, Transliteration: Helmut Unger

Den 9. Juni ist Georg Wagner, ein Kirchendieb allhier, nach Urteil und Recht mit dem Rad vom Leben zum Tod gebracht worden.

Den 11. Januar ist ein Bergmann in Buchholz, mit Namen Georg Graubner, im Bergwerk ertrunken und den 15. Januar in Buchholz begraben worden.

Den 20. Januar ist zu Ehrenfriedersdorf ein Blutschänder, der mit seiner Tochter Blutschande getrieben, mit dem Schwert gerichtet worden, die Tochter aber Landes verwiesen worden. Er hat geheißen Christoff Gruner.

Den 15. Juli, an einem Sonnabend, ist Herr Wilhelm Bock, Ratsherr, in Gott verschieden.

Den 21. September ist unser gnädigster Kurfürst allhier angekommen mit dem Kurprinzen und den jungen Prinzen von Halle. Sind von hier nach Schlackenwerth gezogen und am 29. September wieder hierher zurück und weiter nach Freiberg.

1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735

 
Suchen
(c) 2016 Gert Süß.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü