Annaberg anno 1661 - Alterzgebirge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Annaberg anno 1661

In: Georg Kleinhempel, Annaberger Annalen 1658 - 1735, Transliteration: Helmut Unger

Den 10. Juli ist Herzog Johann Georg II. allhier angekommen und bei David Lindsay einlogieret worden, da dann die gesamte Bürgerschaft samt den Freischützen in Gewehr gestanden. Hat zwei Tage allhier logieret.

Den 23. Juli ist Herr Christian [Kilian] Rebentrost, Bergprediger, selig verschieden, seines Alters 79 Jahr 2 Wochen 2  Tage. Ist in Predigtdienst allhier gewesen 34 Jahr.

Den 3. August kam ein großer Regen und es regnete unaufhörlich bis zum 8. August, daß die Wasser überschwollen. In Buchholz und der Farbmühle wurden über 100  Schragen Holz hinweg geführt, auch in der kurfürstlichen Mühle hat es großen Schaden getan. Die Brücke zu Schönfeld, die man erst neulich erbauet, wurde weggerissen, also daß bei Mannsgedenken keine solche Wassernot gewesen.

Den 9. November abends zwischen 3 und 4  Uhr ist Herr Cornelius Eberwein als Oberförster zu Crottendorf aus der Stadt geritten. Wie er auf der Buchholzer Höhe kommt, will er seine Pistolen spannen, wobei ein Schuß losgehet und in das linke Bein über das Knie traf. Er hat daran sterben müssen.

Den 8. Dezember hat Mag. Johann Christoff Gensel die Probepredigt allhier getan und 1662 am 1. Februar die Antrittspredigt in der Bergkapelle.


1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735

 
Suchen
(c) 2016 Gert Süß.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü