Annaberg anno 1658 - Alterzgebirge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Annaberg anno 1658

In: Georg Kleinhempel, Annaberger Annalen 1658 - 1735, Transliteration: Helmut Unger

Wie bisher etliche Jahre das liebe Getreide abgeschlagen und wohlfeil geworden, also ist auch dieses Jahr dasselbige gottlob allhier um Johanne der Scheffel Weizen pro 1 Taler, das Korn das Strich pro 1 Groschen, der Hafer pro 8 Groschen öffentlich verkauft worden und hat ein Groschenbrot 6 Pfund 15 Lot gewogen. Auch die Hausspeisen aus Böhmen sind reichlich gekauft worden. Das Dienstgesinde und die Tagelöhner hat dies sicher und seltsam gemacht, darüber die Hausväter höchlich klagen müssen. Ja es sind auch die armen Bettler so ekel worden, daß sie auch die Stücklein Brot zu nehmen verweigert haben.

Den 12. Februar ist in Gott verschieden die alte Kurfürstin, die Nacht um 12 Uhr.

Den 22. April brannte es zu Elterlein.

Der 4. Mai und Juni sind so frostig gewesen, daß die Früchte stockten und zu keinen rechten Wachstum gelangen konnten, daher auch das Getreide und der Wein gering.

Den 7. Mai stirbt Abraham Richter, Stadtrichter.

Den 23. Mai ist der Rat verändert worden. Herr Georg Schmidt ist zum Bürgermeister erwählt worden, Herr Eusebius Lehmann zum Stadtrichter, Herr Gottfried Hahn zum Steuer-Ratsherrn.

Erasmus Steinbach zu Steinbach, ein Vornehmer von Adel, aus Böhmen, etliche Jahre allhier Exulant, stirbt am Pfingstfeiertag und wird den 16. Juni zu Schlettau begraben, seines Alters 92 Jahr.

Den 8. Juli ist Leopold, König zu Ungarn und Böhmen, Erzherzog zu Österreich, in Frankfurt am Main zum römisch-deutschen Kaiser erwählt worden.

Am 9. August ist Jungfrau Margaretha Tuppauerin, eine adlige Exulantin, in die Hauptkirche allhier begraben worden.

Dieses Jahr war ein wunderlicher Herbst.

Dieses Jahr sind 119 Jahre der allhier geänderten Religion verflossen.

1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685 | 1686 | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | 1696 | 1697 | 1698 | 1699 | 1700 | 1701 | 1702 | 1703 | 1704 | 1705 | 1706 | 1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | 1731 | 1732 | 1733 | 1734 | 1735

 
Suchen
(c) 2016 Gert Süß.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü